Scientific Trainer Ausbildung

Scientific Trainer Ausbildung

Du bist selbständig als Trainer:in, Coach oder Beraterin? 

Du bist Inhaber:in eines Weiterbildungsinstitutes?

Du arbeitest im Corporate Learning & Development?

1. Autorität ausbauen = Einfluss und Marktwert steigern

Mit Deinem TÜV-Prüfsignet als Scientific Trainer wird für alle sofort erkennbar:

Du arbeitest wissenschaftlich fundiert

  • Du kannst die Wirkung Deiner Konzepte auf Gehirn, Psyche und soziale Systeme begründen und überzeugend erklären
  • Du bist auf dem neuesten Stand top-aktueller Spitzenforschung und optimierst damit ständig Deine Angebote

Durch die Kombination aus Soft Skills und Hard Facts verschaffst Du Dir, Deinem Institut oder Deiner Abteilung eine starke USP im Beratungs- und Weiterbildungsmarkt sowie Credibility im Unternehmen.

Mit Wissenschaft für die Praxis machst Du Deine Qualität leichter sichtbar und kommunizierbar. Das hat gerade in Zeiten knapper Unternehmenskassen positive Auswirkungen auf Auftragschancen und Tagessätze.

Autorität Scientific Trainer

2. Schritt halten = Zukunftstechnologien beherrschen

Darüber hinaus gewinnst Du tiefe Einblicke ins Future Learning und die zugehörigen Bildungstechnologien. Damit steigerst Du den Mehrwert für Deine Kund:innen mit gefragter Methodenkompetenz: 

  • Selbstverständlich nutzen wir im SCIENTIFIC TRAINER Künstliche Intelligenz. Neben ChatGPT lernst Du etliche andere Tools kennen, um relevante wissenschaftliche Infos in einem Bruchteil der Zeit zu recherchieren und für Deine Seminare, Workshops & Keynotes aufzubereiten.
  • Selbstverständlich nutzen wir im SCIENTIFIC TRAINER Extended Reality. Lass Dich faszinieren, wie leicht so das Embodiment von Komplexität gelingt.

3. Engpass – Future Skills trainieren = unverzichtbaren Kundennutzen schaffen

Vor allem aber übst Du mit viel Spaß selbst begehrte Future Skills ein, nach denen Deine Kund:innen händeringend suchen und die Du an sie weitergeben kannst: 

 

  • die Fähigkeit, sich in wenigen Wochen in eine neues Fachgebiet einzuarbeiten – eine Kernkompetenz für langfristige employability
  • analytisches und innovatives Denken – der 1A-Bildungsbedarf, für in den laut Weltwirtschaftsforum („Future of Jobs Report“, Mai 2023) Unternehmen in den nächsten 5 Jahren am meisten investieren werden – noch weit vor Soft Skills!

Wenn Du Lust auf Wissenschaft hast, eröffnet Dir die Scientific Trainer Ausbildung daher völlig neue Möglichkeiten, Deine Position zu stärken und Dein bestehendes Geschäftsfeld zu erweitern!

Die Ausbildung führt Dich in vier Schritten zum Zertifikat.

Associate Scientific Trainer (Prosemiar)

Wissenschaftlicher Deep-Dive mit dem Schwerpunkt 

Angewandte systemische Neuropsychologie 

Erwirb ein außergewöhnlich tiefes Verständnis der für Lern- und Entwicklungsprozesse wichtigen Zusammenhänge zwischen menschlicher Biologie, Psychologie und sozialen Systemen.

SELBSTSTUDIUM IM ASSOCIATE SCIENTIFIC TRAINER

Mach Dich im eigenen Tempo schlau – beim Bügeln, beim Sport oder unterwegs!

Sofortzugang zu den umfangreichen Selbstlernvideos, den anderen Kursmaterialien und dem Q & A Forum ab Zahlungseingang, egal, für welche Online-Termine Du Dich entscheidest!

Learning Management System ELOPAGE mit allen Materialien und der Möglichkeit, jederzeit über die Foren Antwort auf Deine fachlichen Fragen und Transferfragen zu erhalten

8 Stunden Hirn auf die Ohren: 30 Lehrvideos  (und 30 Audiofiles) zu den Themengebieten 1) Fundierter Wissenschaftstransfer, 2) Neurophysiologie, 3) Neuroanatomie, 4) Neuropsychologie und 5) Systemtheorie

Lehrbuch Neurodidaktik für Trainer zur Einführung

2,5 kg Töpferton zur Modellierung der Neuroanatomie in der Online-Präsenz

INHALTE UND LERNZIELE DER ONLINE-MEETINGS IM ASSOCIATE SCIENTIFIC TRAINER

Modul 1: Thought Leadership im L&D mit top-aktueller Spitzenforschung. Abschied von HR-Mythen und Trainings-Bullshit, die den Status Quo zementieren. Grundlagen des transdisziplinären Praxistransfers. Einführung in neuropsychologische Methoden.

Module 2 und 3: Neurophysiologie und Neuroanatomie: mehr Ahnung von den biopsychologischen Wirkungsgrundlagen der eigenen Profession erwerben als die meisten Kolleg:innen und Auftraggeber:innen.

Modul 4: Neuropsychologie, Systemtheorie und Neurosystemik: transdisziplinäre Zukunftsarbeit in systemübergreifenden Zusammenhängen

Selbstverständlich verwenden wir neben PubMed und anderen wissenschaftlichen Datenbanken von Anfang an KI-Tools wie ChatGPT, ResearchGPT, HumataPhindPerplexity  und  Research Rabbit, um die Recherche hochwertiger Informationen in einem Bruchteil der gewohnten Zeit einzuüben. Dabei schärfst Du auch Deine KI-Kompetenz und Deine kritische Urteilsfähigkeit im Umgang mit Künstlicher Intelligenz.

Advanced Scientific Trainer (Hauptsemiar)

Ausbildung in Wissenschaftstransfer mit den Anwendungs-Schwerpunkten: Leadership, Change und Organisationsentwicklung, Coaching, Personal und Future Learning

Stärke Deine Position durch transferwissenschaftliche Kompetenz bei der Übertragung neuro-psycho-systemischer Erkenntnisse auf die Praxisfelder Leadership & Change, Organisationsentwicklung, Coaching, Future Learning & Development, New Work, SCRUM, Design Thinking u.v.m.

 

Supervidierte Umsetzung eines eigenen Projekts: Wissenschaftstransfer in Deinen eigenen geschäftlichen Kernbereich oder in ein Thema, das Du Dir neu erschließen möchtest

 

Lass Dich für die Dauer Deiner Ausbildung kollegial und fachkundig unterstützen bei der wissenschaftlich fundierten Umsetzung eines Fachtextes (Zeitschriftenbeitrag, Buchkapitel…), eines Seminarkonzepts, einer Keynote, einer Coaching-Intervention oder Deiner Positionierung als forschungsnah arbeitende/r Anbieter:in.

SELBSTSTUDIUM IM ADVANCED SCIENTIFIC TRAINER

Lerne in Deinem eigenen Tempo – während Du bügelst, Sport treibst oder unterwegs bist!

Sofortiger Zugriff nach Zahlungseingang, egal für welchen Online-Kurs Du Dich entscheidest, auf die umfangreichen Selbstlernvideos, die weiteren Kursmaterialien und das Q & A Forum!

Mein Lernmanagementsystem bei ELOPAGE steht Dir mit allen Materialien zur Verfügung und bietet Dir die Möglichkeit, über die Foren jederzeit Antworten auf Deine Fach- und Transferfragen zu erhalten.

10 Stunden Hirn auf die Ohren: 4 Blockbuster-Lehrvideos  mit gängigen Transfer-Modellen und den wichtigsten neuropsychologischen Studien zu Learning & Development, Leadership, Change und Coaching  

Mehr als 50 Fachartikel von Franz Hütter zum Praxistransfer aus der Neuropsychologie und Systemtheorie

Lehrbuch Neurodidaktik für Trainer (bei Quereinstieg ohne Associate Scientific Trainer) 

Lehrbuch Strategisches Neuroleadership

Lehrbuch Change happens

INHALTE UND LERNZIELE DER TRANSFER-PHASE IM ADVANCED SCIENTIFIC TRAINER

Modul 1: Neurodidaktik & Future Learning. Die 12 neurodidaktischen Prinzipien im eLearning. Kollegiale didaktische Fallberatung. Agile Lernformate, Neurididaktik der Virtual Reality und Augmented Reality im L&D. Agile Lernformate, Canvas-basierte Ziel- und Sprintplanung.

Modul 2: Future Leadership mit Hirn. Transformationale Führung im Licht der Neuropsychologie. Update des Führungsnavis – mit wissenschaftlichen Argumenten für die Entsorgung untoter, immer noch handlungsleitender Führungstheorie-Leichen (Taylorismus, Behaviorismus und Vergütung nach dem Skinner-Box-Prinzip, Intelligenzminderung durch Effizienzstreben & Co).

Modul 3Neuropsychologie von Coaching & persönlicher Entwicklung. Von der Neuropsychotherapie Klaus Grawes zum Brain Aware Coaching. Stress, Immunsystem und die salutogenetische Verbindung zwischen mentaler und physischer Gesundheit. Grundlagen der psychologischen Wirksamkeitsforschung und des evidenzbasierten Coachings. Neue Methoden der Wirkungsverstärkung mit Neurofeedback und virtueller Realität.

Modul 4Change & Transformationsbegleitung mit Hirn. Von der gehirngerechten organisationalen Veränderungsarbeit zum weltgerechten Social Brain dynamikrobuster Organisationen. Einblick in unsere 2020 vom größten deutschen Trainings- und Coaching-Verband ausgezeichneten nicht-linearen Change-Modelle COR-Essentials® und Neurosystemisches Panorama® aus unserem Buch „Change happens“ (2. Aufl. 2018, Haufe-Lexware)

PROJEKT-PHASE IM ADVANCED SCIENTIFIC TRAINER

Agile Arbeit an Resultaten, die Dir unmittelbar nützen!

Im Advanced Scientific Trainer wird nicht „nur gelernt“,! Vielmehr werfen wir den Unterschied zwischen Lernen und dem Arbeiten an Ergebnissen über den Haufen! 

Anhand eines Canvas planen wir am Ende der Transfer-Phase sowie am Ende der Module 5, 6, 7 und 8 jeweils einen Sprint, in dem Du an der Umsetzung eines Ergebnisses arbeitest.

Dieses soll für Dein Kerngeschäft oder Deinen Verantwortungsbereich einen greifbaren Nutzen bieten. Ich stehe Dir in dieser Zeit als wissenschaftlicher Berater zur Verfügung.

Damit sparst Du Dir massiv Beratungskosten! Ganz nebenbei arbeitest Du mit agilen Methoden wie dem Planning Meeting, Retros und Reviews und vertiefst so wichtige Zukunftskompetenzen. 

 

In den Sprints arbeitest Du je nach Bedarf alleine und / oder mit anderen Teilnehmenden. Dabei erlebst Du den Mehrwert einer Community of Practice (CoP). 

In den Modulen präsentierst Du jeweils Deine Arbeitsergebnisse im Rahmen einer Review. Dabei erhältst Du Feedback und Hilfestellung. Eine Retrospektive erlaubt in jedem Modul den Blick darauf, wie zielführend die von Dir eingesetzten Methoden waren. Hierbei gewinnst Du wertvolle Einblicke in Lern- und Arbeitsmethodik. Am Ende der Module planen wir den nächsten Sprint. 

Dein Arbeitergebnis greifen wir im zweiten Teil des Repetitoriums nochmal auf und machen Deine Präsentation reif für die TÜV Zertifizierung. 

Teilnehmer haben unter anderem die folgenden Ergebnisse auf wissenschaftlicher Basis für ihr Business erarbeitet: 

 

  • Exposés und Buchkapitel
  • Coaching-Interventionen
  • Fachvorträge zum eigenen Beratungsansatz
  • Keynotes
  • Wirksamkeitsmodelle und wissenschaftliche Plausibilisierung für Methoden
  • Trainingskonzepte
  • PE- und OE-Maßnahmen
  • Fachbeiträge für Zeitschriften
  • Blog-, Social Media- und Video-Content
  • Plausibilisierung von Businessplänen auf wissenschaftlicher Grundlage
  • Marktpositionierung als wissenschaftlich fundierter Anbieter

Mit den erarbeiteten Ergebnissen kannst Du nicht nur Deinen Kunden helfen und für Dein Unternehmen Geld verdienen – Du kannst außerdem für den mündlichen Teil Deiner Zertifizierung zum „Scientific Trainer mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation“ verwenden. 

Repetitorium und Prüfungsvorbereitung

  1. Lerne den organisatorischen Ablauf der überwachten Online-Klausur und der mündlichen Prüfung kennen. 
  2. Übe die Struktur der Prüfungsfragen anhand einer Demo-Klausur. 
  3. Bereite die Struktur und die wesentlichen Inhalte Deiner mündlichen Präsentation vor.

TÜV-Zertifizierung

  1. Erhalte das Zertifikat „SCIENTIFIC TRAINER MIT TÜV RHEINLAND GEPRÜFTER QUALIFIKATION“. 
  2. Erhalte das begehrte TÜV Prüfsignet für Deine E-Mail Signatur, Homepage und Angebotsunterlagen. 
  3. Weise Kunden gegenüber Deine Kompetenz durch Verweis auf die Certipedia-Seite des TÜV Rheinland nach.

Organisatorisches

Jeder SCIENTIFIC TRAINER Durchgang besteht aus:

  • Selbststudium im Learning Management System (asynchrones Online-Lernen): spannende Lehrvideos, Lektüre zum Praxis-Transfer, Quiz-Aufgaben zur Selbstüberprüfung
  • 12 interaktiven Abend-Webinaren à 3 Stunden (synchrones Online-Lernen): hier verwandelt sich Wissen in Kompetenz und Kompetenz in praktische Umsetzung – immer mit dem Ziel, Deine eigenen inhaltlichen Interessen und geschäftlichen Vorhaben optimal zu unterstützen. 
  • einer gründlichen Prüfungsvorbereitung an zwei Samstagen (synchrones Online-Lernen): hier erfährst Du alles, was Du zum erfolgreichen Bestehen der Prüfung wissen musst noch einmal so, dass Du Dich optimal auf eine entspannte schriftliche und mündliche Prüfung vorbereiten kannst
  • Personenzertifizierung „Scientific Trainer mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation“, bestehend aus einer Online-Klausur (Multiple-Choice-Fragen) und der mündlichen Präsentation des eigenen Praxis-Projekts (z.B. wissenschaftlich fundiertes Seminar-Konzept, Coaching-Konzept, Beratungskonzept, Geschäftskonzept etc.). Auch die TÜV-Prüfung findet komplett online statt. Sowohl die Klausur als auch die mündliche Prüfung dauert jeweils ca. eine Stunde (zuzüglich Zeitpuffer). 

Die nächsten Termine

Ab 2024 gibt es zwei inhaltsgleiche Varianten der SCIENTIFIC TRAINER Ausbildung: eine Jahreskurs-Version (Dauer ca. 10 Monate) und eine Kompakt-Kurs-Version (Dauer ca. 3 Monate), jeweils zuzüglich Zertifizierung. 

Die Jahreskurs-Version eignet sich insbesondere für Kolleg:innen, die privat und beruflich sehr eingespannt sind und den Workload der Ausbildung über das Geschäftsjahr verteilen wollen. Außerdem bleibt so entsprechend viel Zeit, die neu erworbenen Kompetenzen in die laufenden Projekte zu integrieren.

Die Kompaktkurs-Version führt schneller zum Erfolg und zur TÜV Zertifizierung. Sie hat zudem den Vorteil, eine der wichtigsten Zukunftskompetenzen zu trainieren: sich in kurzer Zeit so fundiert in ein neues Thema einzuarbeiten, dass aus Wissen beruflich einsatzfähige Kompetenz entsteht. Diese Fähigkeit, schnell und zugleich tief lernen zu lernen schätzen Weiterbildende besonders. Denn als TOP Future Skill ist sie ein wesentlicher Beitrag zur Employability. 

Vereinbaren Sie gerne einen Termin für einen ZOOM Call. So können wir gemeinam herausfinden, ob die Ausbildung für Sie geeignet ist und welche Variante für Sie am besten passt. 

 

 

Nächster Jahreskurs

 
3 Wochen Abstand zwischen den Modulen + lange Sommerpause: Ende Januar bis Ende November

jeweils am Dienstagabend
18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Associate-Modul: Fundamental Science
Grundlagen für den selbständigen wissenschaftlichen Praxistransfer

20.02.2024
12.03.2024
02.04.2024
23.04.2024

Advanced-Modul I: Transfer-Phase
Wissenschaftstransfer in die Anwendungsgebiete Learning & Development, Leadership, Change und Coaching

14.05.2024
04.06.2024
25.06.2024
16.07.2024

Advanced-Modul II: Projekt-Phase
Erstelle Dein einsatzfertiges Konzept auf wissenschaftlicher Basis (Seminar, Keynote, Beratungsansatz, Coaching-Format, Publikation…)

10.09.2024
01.10.2024
22.10.2024
12.11.2024

Repetitorium
(Samstag 09-17 Uhr)

29.06.2024
27.07.2024

TÜV-Zertifizierung
(Donnerstag Klausur,
Freitag Kolloquium)

28.11.2024
29.11.2024

Anmeldeschluss

20.01.2024

Preis

  • Einmalzahlung: 3.995 €
  • Ratenzahlung Option 1: 2 x 2.100 € (1. Rate nach Bestellung, 2. Rate nach 1/2 Jahr)
  • Ratenzahlung Option 2: 4 x 1.100 € (1. Rate nach Bestellung, dann 3 Folgeraten alle 2 Monate)

 

Nächster Semesterkurs

In 12 Wochen von Ende April bis Ende Juli, TÜV-Zertifizierung im September

jeweils am Montagabend
18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

jeweils am Dienstagabend
18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Associate-Modul: Fundamental Science
Grundlagen für den selbständigen wissenschaftlichen Praxistransfer

29.04.2024
06.05.2024
13.05.2024
20.05.2024

Advanced-Modul I: Transfer-Phase
Wissenschaftstransfer in die Anwendungsgebiete Learning & Development, Leadership, Change und Coaching

27.05.2024
03.06.2024
10.06.2024
17.06.2024

Advanced-Modul II: Projekt-Phase
Erstelle Dein einsatzfertiges Konzept auf wissenschaftlicher Basis (Seminar, Keynote, Beratungsansatz, Coaching-Format, Publikation…)

24.06.2024
01.07.2024
08.07.2024
15.07.2024

Repetitorium
(Samstag 09-17 Uhr)

29.06.2024
27.07.2024

TÜV-Zertifizierung
(Donnerstag Klausur,
Freitag Kolloquium)

12.09.2024
13.09.2024

Anmeldeschluss

29.03.2024

Preis

  • Einmalzahlung: 3.995 €
  • Ratenzahlung Option 1: 2 x 2.100 € (1. Rate nach Bestellung, 2. Rate nach 1/4 Jahr)
  • Ratenzahlung Option 2: 4 x 1.100 € (1. Rate nach Bestellung, dann 3 Folgeraten alle 2 Monate)

Wie Du im Scientific Trainer über Dich hinauswächst

Als Scientific Trainer 

kombinierst Du Deine Trainings- Coaching- und Beratungserfahrung mit einer 

  • naturwissenschaftlich informierten
  • geisteswissenschaftlich reflektierten 
  • soziologisch wirkungsoptimierten 

Perspektive. 

Eine solche Perspektivenvielfalt bieten in der Regel weder Fachstudiengänge (die naturgemäß spezialisiert sind und Expert:innen statt Generalist:innen hervorbringen sollen) noch Train the Trainer/Coach Aus- und Weiterbildungen. Diese bleiben oft in der Filterblase von humanistischer Psychologie, Konstruktivismus und einer auf Luhmann verkürzten Systemtheorie stecken. 

Die Scientific Trainer Ausbildung will daher auch die Austauschbarkeit von Profilen im inzestuösen Soft Skill Silo reduzieren und Einzigartigkeit mit echter Tiefe fördern. 

Als Scientific Trainer gelingt es Dir daher leichter,

 

  • für Deine Kund:innen mit nachgewiesener wissenschaftlicher Kompetenz top-aktuelle Spitzenforschung in die Praxis des L&D zu übertragen und transformativ wirksam zu machen

     

  • als gefragte/r Science Scout erkennbaren Mehrwert zu schaffen und Changeprozesse aus der Vordenkenden-Perspektive zu begleiten

     

  • mit fundierten Argumenten und empirisch begründetem Selbstbewusstsein aus der Auftrag-Nehmer:innen-Rolle herauszuwachsen und als Thought Leader in Deinem Bereich in Führung zu gehe