BRAIN-HR – Dr. Fran Hütter:

„NET OF BRAINS COmmunity“

Kategorie: New Work, zum Leben erwecken

Das Projekt: Die „NET OF BRAINS Community“ schafft mithilfe des Design-Thinking-Prinzips einen Inkubationsraum für neue Lernformate, durch die Future Skills wie Komplexitätsverarbeitung und selbstorganisierte Lernfähigkeit auf breiter Basis entwickelt werden.

Die Begründung der Jury: „Wir sind begeistert von der Idee, dass das Projekt out of the Box nach anderen Lösungen sucht. Denn die zunehmende Komplexität erfordert genau das. Die NET OF BRAINS Community leistet dazu einen großartigen Beitrag, indem sie Führungskräfte und Wissenschaftler*innen mit ganz unterschiedlichen Perspektiven zusammenbringt, die Lösungen für anspruchsvolle Fragestellungen entwickeln und Neuartiges entstehen lassen.“

Andre Häusling, Gründer und Geschäftsführer des HR Pioneers GmbH

Fragen und Antworten rund um das NET OF BRAINS

Was wollen wir mit dem NET OF BRAINS erreichen?

Mit der NET OF BRAINS Community schaffen wir einen Inkubationsraum für Sprunginnovationen im Bereich des Learning & Development. Ziel ist die Konzeption neuer Lernformate, durch die Future Skills wie Komplexitätsverarbeitung und selbstorganisierte Lernfähigkeit auf breiter Basis entwickelt werden.

Welche Innovation steckt im NET OF BRAINS? Was unterscheidet uns von anderen Netzwerken?

Das NET OF BRAINS verwirklicht das Design Thinking Prinzip, unterschiedliche Perspektiven an einen Tisch zu bringen: 1) Die Auftraggebenden-Perspektive (Führungskräfte) 2) Die Learning & Development-Perspektive (z.B. Trainer:innen, Coaches) 3) Die Forschungsperspektive (Wissenschaftler:innen). Durch die hohe personelle Diversität fließen getrennte Ökosysteme zusammen: im Scientific Trainer zerplatzt die Filterblase zwischen hard und soft skills, in VR verschmelzen Technik, Methodik und Didaktik und das Finanzierungs-Format hilft dabei, wissenschaftliches Denken veränderungswirksam zu machen.

An wen richtet sich das NET OF BRAINS?

Das Projekt richtet sich an Menschen, die das Learning & Development in Organisationen verantworten, konzipieren, durchführen oder beforschen: angestellte oder selbständige Personal- und Organisationsentwickler:innen, Trainer:innen, Berater:innen, Coaches, Wissenschaftler:innen, Führungskräfte.

Welche Wirkung hat unser Engagement? Was haben wir schon erreicht?

Als transdisziplinäres Netzwerk von inzwischen 50 Forschenden, Führungskräften und Learning & Development Praktiker:innen entwickeln wir in wöchentlichen Meetings neue Ideen, Konzepte und Formate für das Lernen der Zukunft. 

Bisherige Meilensteine sind

  • Acht publizierte Fachbeiträge zur Wirkung und Qualität von Virtual Reality (VR) im People Development. 
  • Ein “Scientific Trainer Training” mit TÜV-Personenzertifizierung zur wissenschaftlichen Professionalisierung der Trainingsbranche 
  • Ein Format zur Finanzierung zukunftsweisender Forschung in KMUs durch staatliche Fördermittel.

Einige Ergebnisse des NET OF BRAINS

Als NET OF BRAINS Mitglied erhältst Du

  • Zutritt zum exklusiven Netzwerk über eine kollaborative Intranet-Plattform
  • Wertvolle Kontakte zu Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Weiterbildung
  • Zugang zur NET OF BRAINS Mittwochsgesellschaft: mindestens 40x pro Jahr mittwochs von 18-19:30 Uhr via ZOOM zur Supervision, wissenschaftlichen Beratung, Diskussion und Co-Kreation
  • Zutritt zu allen SPECIAL EVENTS von Mitgliedern und geladenen Gästen
  • Die Gelegenheit, Deine eigenen Konzepte in der Community zur Diskussion zu stellen, Dir Feedback zu holen und Deine Anliegen in einem starken Netzwerk vonanzubringen
  • Zugriff auf die Aufzeichnungen zu allen SPECIAL EVENTS
  • Stark vergünstigte Preise für alle Angebote des NET OF BRAINS Campus, insbesondere für die Scientific Trainer Ausbildung

Mitgliedsbeitag

Monatliche Zahlung

             EUR  50,00 pro Monat zzgl. MwSt. 

Jährliche Einmalzahlung

           EUR 450,00 zzgl. MwSt.  
            

Laufzeit:
Sowohl bei monatlicher als auch bei jährlicher Zahlung jeweils 1 Jahr ab dem Zeitpunkt der Buchung, kündbar mit einer Frist von 1 Monat vor Ende der Laufzeit

Special Events: bisherige Highlights

Die Special Events entwickeln sich meist auf Zuruf aus Fragestellungen in den Mittwochsrunden, durch Einladung interessanter Personen aus den Netzwerken der NET OF BRAINS Mitglieder oder aus dem Wunsch der Teilnehmer:innen, ein eigenes Projekt vorzustellen.

Philosophie

Bildung als Ermöglichung handlungsleitender intellektueller Souveränität

Intellektuelle Autonomie:

die Filterblasen und Echokammern der HR-Welt, der Management-Ideologien, der New Work-Klischees und Agilitäts-Stereotypen durchbrechend kann den Nährboden für co-kreative Erfindungen bereiten, die die dringend benötigte radikale Transformation des Lernens und Arbeitens ermöglichen.

Intellekt ist die Währung der Zukunft,

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Die Ausbildung des Intellekts braucht fortgesetzte intellektuelle Stimulation und eine universelle Bildung

aller, die morgen noch „employable“ oder unternehmerisch erfolgreich sein wollen – vor allem all jener Profis, die andere Menschen in Lern- und Entwicklungsprozessen begleiten. Wer mit den alten Hüten aus gängigen Train the Trainer Ausbildungen unterwegs ist, schafft in Zeiten des krisenhaften Umbruchs keinen ausreichenden Mehrwert und wird den Markt verlassen.

Intellektuelle Stimulation erfolgt durch inhaltliche und persönliche Diversität und durch eine dem unmittelbaren Anwendungszweck enthobene Bildung,

die Grenzen überwindet: 

  • zwischen Wirklichkeitssinn und Möglichkeitssinn
  • zwischen soft skills und hard facts
  • zwischen Praxis und Theorie
  • zwischen Lernen und Arbeiten
  • zwischen emotionalen Kompetenzen und kognitiver Intelligenz
  • zwischen politischen und weltanschaulichen Positionen

Wer in diesem Sinne selbst wachsen möchte, um selbst menschliche Entwicklung zu befördern, kann im NET OF BRAINS eine geistige Heimat finden.

Der NET OF BRAINS Koordinierungskreis

Dr. Ulrich Lenz

Prof. Dr. rer. oec., Dipl.-Kfm. Ulrich Lenz
Fakultät Wirtschaftspsychologie der Hochschule für Angewandtes Management, Ismaning, Professor für Change Management, Coaching und Organisationsentwicklung, Leiter des Master Studiengangs Digital Transformation Management

Dr. Franz Hütter

Dr. rer. medic. Franz Hütter, M.A.
Leiter des NET OF BRAINS und der SCIENTIFIC TRAINER Ausbildungen. Geistes- und Naturwissenschaftler. Forschung und Lehre auf in Medizin, psychologischer Genetik und Wirtschaftspsychologie. Autor zahlreicher Publikationen zum Wissenschaftstransfer in Lern- und Entwicklungsprozesse

Margret Klinkhammer

Dr. rer. nat. Margret Klinkhammer, MBA, B.A.
Wirtschaftsmathematikerin, Behavioral Science, Agiler Coach, Systemisch-agile Organisationsbegleiterin (next U, Steinbeis Akademie), Agile Leadership/Scrum Master/Product Owner, Systemische Supervisorin & Coach DGSv, (e-)Trainerin dvct, Mediatorin BM; 35 Jahre Führungserfahrung in Konzernen und Mittelstand, Aufsichtsrats- und Universitätsratsmitglied

Buchung und Mitgliedschaft

Wenn Du Dich für eine Mitgliedschaft im NET OF BRAINS interessierst, vereinbare hier einen Termin für ein persönliches Kennenlernen via ZOOM.