Schon zu Ostern 2023 veröffentlicht, in vielerlei Hinsicht immer noch programmatisch!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

vom Karfreitag zum Ostersonntag ist es schon ein krasser Sprung in kurzer Zeit!

Das Absterben des alten Lebens und ein Wiedererstehen in transformierter Gestalt: all dies gehört – unabhängig von Religion und Weltanschauung – zur Grunderfahrung des Menschseins – im 21. Jahrhundert mehr denn je.

Ja, seit kurzer Zeit beschleunigen sich solche metamorphischen Zyklen derart drastisch, dass die einstige Schockdigitalisierung des Bildungswesens zu Pandemiebeginn nun schon fast wie eine Episode aus gemütlichen alten Zeiten anmutet. Wir alle durchlaufen krisenhafte Veränderungen immer wieder. Wir alle stehen immer wieder auf und verlassen die Situation auf einer anderen Ebene.

Antifragil ist das neue Agil und gewinnt von Tag zu Tag an Wichtigkeit als Lebensentwurf.

Schließlich bringt heute neben der geopolitischen und weltwirtschaftlichen Tektonik die KI-Revolution den Boden unter unseren Füßen kräftig in Bewegung, mit bislang unabsehbaren Konsequenzen für die Zukunft der Arbeit und die Zukunft des Lernens.

Ob diese Entwicklungen bis 2030 mehr oder weniger als die von McKinsey prognostizierten 800 Millionen Jobs weltweit betreffen werden, spielt dabei eine untergeordnete Rolle.Was wir jedenfalls schon in den nächsten Jahren können müssen, um aktiv am Leben teilzunehmen, wird sich grundlegend ändern.

Als Führungskraft oder Learning & Development Profi spielst Du in diesem Geschehen eine Schlüsselrolle. Denn Lern- und Entwicklungsprozesse von Menschen werden vom läppischen „Wettbewerbsvorteil“ zu Möglichkeitsbedingungen jeglicher Zukunftsperspektiven.

Da es keine feste Roadmap Richtung Future Work und Next Skills gibt, müssen wir als Multiplikator:innen und Vordenker:innen von Veränderung besonders hart am Puls der Zeit bleiben, um weiter eher Teil der Lösung als des Problems zu sein.

Nur durch überdurchschnittlich intensives, tiefes und häufiges Lernen können wir unseren Kund:innen, Organisationen und Netzwerken ein paar Schritte voraus sein und so die Führungsimpulse anbieten, derer sie mehr denn je bedürfen.

Aus dieser Überzeugung heraus habe ich alle Aktivitäten von BRAIN-HR auf das Ziel ausgerichtet, den Verantwortlichen und Akteuren des Learning & Development Sektors den Rücken zu stärken. Das ist der Existenzzweck des NET OF BRAINS Ökosystems, das in den letzten beiden Jahren aus einer kleinen Keimzelle an Wissenschaftler:innen, Executives & Weiterbildenden entstanden und seither stetig gewachsen ist.

Dieser Newsletter gibt Dir ein Big Picture über die Gesamtlandschaft. So erfährst Du, wo Du Dir zu welchem Thema Unterstützung holen kannst. Da wir mittlerweile meist drei oder mehr Events pro Woche durchführen und mehrere Zukunftsprojekte vorantreiben, werde ich künftig mindestens einmal pro Woche berichten.

Hier einige Anknüpfungspunkte für Dich:

Du möchtest als „BRAIN“ im L&D nicht mehr alleine sein?

Wenn Du Dich auf einer gewissen intellektuellen Flughöhe mit Peers austauschen und dabei neue Möglichkeitsräume des Future Learning entwickeln möchtest, könntest Du Dich in der NET OF BRAINS Community wohlfühlen. Das Netzwerk wurde 2022 in der Kategorie „New Work zum Leben erweckt“ mit dem Deutschen Demographiepreis ausgezeichnet. Gerade sind wir dabei, das NET OF BRAINS an die Inner Development Goals (IDG) Initiative anzubinden. Mit neuen Bildungsformaten, die sich an den IDGs orientierten, fördern wir die inneren Entwicklungsprozesse von Menschen, die nachhaltiges Denken und Handeln im Sinne der UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) allererst ermöglichen.

Informiere Dich hier zur NET OF BRAINS Community


Du suchst Entwicklungsimpulse und tragfähige wissenschaftliche Fundamente für Deine Pionierarbeit, zum Beispiel für Deine Ausbildungs-, Trainings-, Coaching- oder Beratungskonzepte, für Deine PE-, OE- oder Change-Projekte oder zum Einsatz von neuen Bildungstechnologien?

Damit Du die Wirkung Deiner Arbeit weiter verbesserst, evidenzbasiert auskunftsfähig bist, Dir mehr Gehör verschaffst und Deinen Ideen mit guten Argumenten zum Durchbruch verhilfst?

Dann findest Du in der NET OF BRAINS Academy ein Angebot, das vielleicht genau für Dich gemacht ist:

In der SCIENTIFIC TRAINER Ausbildung lernst Du, selbst top-aktuelle Spitzenforschung in allen L&D relevanten Disziplinen – von den Neurowissenschaften über die Psychologie bis hin zur Soziologie und Systemtheorie – aufzufinden, zu verstehen, zu bewerten und für den Erfolg Deiner Konzepte und Projekte nutzbar zu machen. Außerdem arbeitest Du schon während der Ausbildung an eigenen business-relevanten Umsetzungsprojekten.

Die so trainierte Fähigkeit, sich in wenigen Wochen tief in ein neues Fachgebiet einzuarbeiten und dabei kritisch denk- und entscheidungsfähig zu werden, gehört zu den wichtigsten Zukunftskompetenzen. Daher erweiterst Du in Deiner SCIENTIFIC TRAINER Ausbildung ganz nebenbei die Fähigkeit, in Deinem Umfeld die individuelle und organisationale Intelligenz zu fördern!

Das Herzstück der Academy ist das SCIENTIFIC TRAINER Zertifizierungs-Modul. Es führt Dich über die fachwissenschaftlichen Grundlagen zum Transfer in die Anwendungsgebiete Learning & Development, Leadership, Coaching & Change. Nach einem Repetitorium stellst Du Dich einer unabhängigen Überprüfung gem. ISO/IEC 17024 durch die Personenzertifizierungsstelle des TÜV Rheinland.

So gelangst Du nach bestandener schriftlicher und mündlicher Prüfung zur angesehenen TÜV Zertifizierung als Scientific Trainer. So kannst Du die wissenschaftliche Fundierung Deiner Arbeit gegenüber Kund:innen und internen Auftraggeber:innen mit einem international anerkannten Zertifikat und einem TÜV-Prüfsignet in Deinen Unterlagen und Medien nachweisen.

Der nächste Ausbildungszyklus startet schon am 9. Mai für die Zertifizierung am 28. und 29. September. Wenn Du Dir also jetzt noch einen entscheidenden Vorteil für das laufende Geschäftsjahr holen möchtest, solltest Du in den nächsten 14 Tagen mit mir Kontakt aufnehmen.

>> Informiere Dich hier über die Scientific Trainer Ausbildung <<

Nach dem Abschluss bietet Dir eine zweijährige SENIOR SCIENTIFIC MASTERCLASS die intellektuelle Stimulation, das Netzwerk und die persönliche Betreuung für langfristiges Business-Development auf wissenschaftlicher Grundlage, zum Beispiel, um ein Buchprojekt, eine Studie, ein PE- bzw. OE-Projekt oder eine akademische Arbeit abzuschließen, um ein Ausbildungskonzept zu entwickeln oder einen Businesspan umzusetzen.

Selbstverständlich sind auch Workshops zu den Megatrends der Bildungstechnologie, insbesondere zur Künstlichen Intelligenz für das Lernen und Lehren sowie zu Metaverse-Technologien fester Bestandteil der SCIENTIFIC TRAINER Ausbildung. Hierzu findest Du auch unseren Beitrag in der April-Ausgabe von training aktuell. Die folgenden Workshops kannst Du auch unabhängig von der SCIENTIFIC TRAINER Ausbildung separat buchen:

NEUROSCIENCE & FUTURE LEARNING IN VR: eine 2-tägige immersive Zukunftsreise in Virtueller Realität: 4.-5. Mai 2023. Zu diesem Workshop erhältst Du ein META Quest 2 VR-Headset das Du behalten kannst, um diese wichtige Technologie weiter erkunden zu können.

>> Hole Dir jetzt Deinen Platz im VR-Workshop und Deine VR-Brille! <<

Lernen und Lehren mit Künstlicher Intelligenz: eine zweistündige Einführung und sechst zweistündige Follow-Ups von Mai bis November 2023 – damit Du in Sachen Chat GPT und vielen anderen L&D relevanten KI-Tools auf dem Laufenden bleibst und Deine konkreten Prompts und Anwendungsfälle mit einer absoluten Expertin besprechen kannst.

>> Kombiniere systematisch Deinen IQ mit KI! <<


Der NET OF BRAINS Business Campus ist der jüngste Teil des Ökosystems.

Hier entstehen gerade Formate, die sich nicht exklusiv an Learning & Development Profis richten, sondern auch für „ganz normale“ Führungskräfte und Mitarbeiter:innen gedacht sind. Kernthema ist dabei die SCIENTIFIC LITERACY, also die heute unabdingbare wissenschaftliche Grundorientierung in Fachgebieten wie Psychologie, Ökonomie, Statistik, Gesundheit etc.

Schon nächsten Donnerstag, den 13. April 2023 startet um 18:30 Uhr der erste Workshop in der SCIENTIFIC LITERACY Reihe. Hier kannst Du Dir bei Prof. Dr. med. Winfied Siffert von Universitätsklinikum Essen und mir in sieben 90-minütigen Abend-Sessions Handlungskompetenz in einem extrem wichtigen Thema holen: MENTAL HEALTH LITERACY: Was Coaches und Führungskräfte über psychische Gesundheit wissen sollten. Wenn Du noch dabei sein willst, kannst Du hier noch eine Last Minute Buchung absetzen:

>> zum Mental Health Workshop <<


Wir sehen uns bei allzeit bester körperlicher und seelischer Gesundheit.

Mit herzlichen Ostergrüßen,

Franz Hütter

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert